Programm
Back Home Next

 

Fachexperten beleuchten das Phänomen Diana und verwandte Themen aus verschiedenen Blickwinkeln (Psychologie, Philosophie, Soziologie, Geschichte, Medien, Trend, Politik, u.a.).

Moderation: Luzia Schmid, SF DRS
SYMPOSIUM
Sonntag
30.8.98
15-18 Uhr, X-tra Limmathaus, Limmatstrasse 118
Teilnehmer
Prof. Dr. Thomas Macho *1952 in Wien, Studium der Philosophie, Lehrtätigkeit an der Universität Klagenfurt, seit 1993 Lehrstuhl für Kulturgeschichte an der Humboldt Universität Berlin, Gastprofessur HfG Linz. Publikationen (Auswahl): "Todesmetaphern. Zur Logik der Grenzerfahrung", Suhrkamp 1987 "Bilder vom Tod. Fragmente zur Kunst der Trauer" in: Bilder vom Tod. Wien: Hist. Museum 1992 "Vision und Visage. Überlegungen zur Faszinationsgeschichte der Medien" in: Inszenierte Imagination. Wien/New York: Springer 1996
Dr. David Bosshart * 1960, Studium der Philosophie, Trendanalytiker des GDI, seit 1997 Leiter des Migros Kulturprozent und persönlicher Berater von Konzernleiter Everts. Publikationen (Auswahl): "Die Zukunft des Konsums", Kultmarketing"
Daniel Baumann *1967, Studium der Kunstgeschichte und Germanistik, Konservator der Adolf-Wölfli-Stiftung Bern, freier Kurator (Armleder, Kippenberger, u.a.) und Kritiker, Präsident der Société des Admirateurs et Adminatrices de Sissi (SAAS). Publikationen (Auswahl): "Der Sissi-Almanach", Eichborn, Berlin 1998
Peter Bauer * 1969 in Wien, Studium der Publizistik- u. Kommunikationswissenschaft sowie der Politikwissenschaft Schwerpunkte: Subversion, Verschwörungstheorien, kommunikationswissenschaftliche Theorien.
Peter Rothenbühler *1948, Chefredaktor, Schweizer Illustrierte
Hildegard Schwaninger Gesellschaftsjournalistin, Zürich


Textausschnitte werden nach dem Symposium auf dieser Seite veröffentlicht
Während einer Pause findet eine Performance von JOKO statt.
Bücher, Magazine und Zeitschriften sind erhältlich.

 

nach oben H&L, Lagerstrasse 95, 8004 Zürich, ladydiana98@hotmail.com