Martin Skamletz, Brüssel (B)
Geb. 1970 in Voralberg/A, lebt und arbeitet in Brüssel/B

1988-93, 1994/95 in Wien: musikalische und philosophische Studien; Diplom für Musiktheorie (Diether de la Motte), Lehrbefähigung für Querflöte (Raphael Leone) an der Musikhochschule.

1993/94 und seit 1995 in Brüssel: Traversflötenstudium (Barthold Kuijken), gegenwärtig Gedenkdienst an der Fondation Auschwitz.

Verschiedene Preise und Stipendien, Teilnahme an Meisterkursen, Aktivität in musikalischen Vereinigungen; Kompositionen 1983.87 und ab 1995; Projekte in anderen künstlerischen Disziplinen.